Startseite
Aktuelles
Die Mitbewohner
Meine Freunde
Bilder Galerie
Gästebuch
Erinnerungen
Links
 


Am 14. Dezember 2006 bin ich mit einem Geburtsgewicht von 400 g zur Welt gekommen. Nach der 8. Lebenswoche hatte ich 4400 g gewogen.

Mein Auszug aus meinem bisherigen Zuhause war dann am 10.02.2007. Herrchen und Frauchen holten mich ab. Das war ganz schön komisch. Wo war meine Mama, Papa und wo waren meine Geschwister? Und wo waren die lieben Menschen, die mir Futter und Streicheleinheiten gaben?

In der neuen Heimat erwartete mich was kaltes und es war weiß. Doch das war angenehm, so im Schnee zu schaufeln. Wäre am liebsten ganz lange draußen geblieben, aber dann hätte ich mich warscheinlich erkältet.

Im März fing ich an zu zahnen. Mensch tat das weh....aber mein Frauchen hat mir Kaustangen gegeben und ich knabberte was das Zeug hielt. Sie kaufte mir sogar kleine Bälle, die man in den Gefrierschrank legen musste, damit ich ordentlich meine Neuen besser Willkommen heißen kann.

Es ist März und in der Hundeschule habe ich viele neue Kumpels gefunden. Bin ja schon lange stubenrein und lerne jetzt fleißig Sitz und Platz. Dafür bekomme ich als Belohnung immer ein Leckerlie. Nach dem vielen Lernen dürfen wir alle gemeinsam toben.

Der 1. u. 4. Mai war ein Freudentag für mein Frauchen. Sie hat 2 Milchzähne von mir gefunden. Die war ganz schön happy.

Samstag den 5. Mai kriegte ich meinen neuen Pool. Hier kann ich mich immer erfrischen. Mein Herrchen war ganz raffiniert, denn er warf mein Spielzeug dort rein und ich wollte es doch unbedingt wieder haben. Also, musste ich mir nasse Pfoten holen.

Es ist nicht zu fassen, aber irgendetwas verfolgt mich. Versuche die ganze Zeit es von den Fliesen zu kratzen. Achso, mein Frauchen erklärte mir, das ist Schatten den ich kriegen will....aber ich darf das einfach nicht. Für die Zukunft lasse ich das lieber.

Heute am Muttertag 13.05.07 habe ich meinem Frauchen gezeigt, wie ein Junghund sein kleines "Geschäft" macht....indem man das Beinchen hebt.

Oh Mann, also dieses Zahnen ist wirklich ein Krampf. Wissen die Zähne eigentlich, wie weh das tut?! Herrchen habe ich beim Spielen einen Zahn in die Hand purzeln lassen und mein Frauchen hat wiedermal einen in der Küche gefunden. Die jubelt immer so, das kann ich nun bei den Schmerzen gar nicht verstehen.....

Dieses Thema "Zahnen" habe ich nun auch überstanden. Liebe Zähne, herzlichen Dank, das ich nun ohne Schmerzen weiter durchs Leben kauen und laufen kann.

Also, ich habe in den letzten Wochen richtig arbeiten müssen. Dieser Junghundkurs ist ja auch schon beendet und jetzt flitzt Frauchen 2 x die Woche mit mir zum Training.

Wenn ich morgens meinen Kumpel Bruno treffe, toben wir erstmal eine Runde. Ich trickse dabei Bruno oft aus, weil ich nicht immer hinter ihm herlaufen will. Ich warte ab, bis ich eine passende Stelle gefunden habe um ihn dann zu überraschen. Gelingt mir bestens....

Achja, ich weiß ja nicht wie Euch es ergeht, aber wenn Herrchen die Bürste rausholt, bin ich weg....Nicht mal die leckersten Stückchen holen mich dann aus meinem Versteck.

Also, selbst nach längerer Zeit meint Herrchen mich mit der Schublade ködern zukönnen. Selbst wenn ich nur einen Kauknochen kriegen soll, kratze ich ganz schnell die Kurve. Zur Kontrolle schaue ich zwar nochmal kurz um die Ecke, aber nee Leute, auch wenn ihr mich lieb ruft, ich halte lieber sicheren Abstand. Vielleicht holste ja doch wieder die Bürste raus....

Am Fahrrad habe ich schon meine ersten "Laufversuche" gestartet. Das funktioniert schon sehr gut. Am liebsten laufe ich aber nebenher. Da kann ich nämlich das Tempo bestimmen.

Heute am 14.08.07 bin ich 8 Monate alt und mir geht es sehr gut. Bin ja voll in der Rüpelphase....grins.

Tja, nun sind ja wieder ein paar Tage ins Land gezogen und es gibt tatsächlich Neuigkeiten. Und ich weiß, einige haben schon lange auf die Nachricht gewartet. Smile.....

Ja ja ja, ich habe endlich einen kleinen "Bruder" bekommen. Der ist knuffig und wächst langsam aber sicher an meinen Schultern hoch. Ups....

Er heißt Nico und wird am 26. Oktober 07, 14 Wochen alt. Wir zwei verstehen uns prima. Herrchen lernt mit mir in der Hundeschule und Frauchen mit Nico. Ich muss Euch sagen, mein Bruder lernt schnell. Unser Zuhause bleibt inzwischen frei von diesen kleinen "Häufchen und Pfützen". Ist ja viel angenehmer mit sauberer Luft und trockenen Füßen durchs Haus zu gehen.

Endlich muss ich nicht mehr alleine im Auto fahren. So ist es viel angenehmer. Nachts schläft Nico seit anfangan gottseidank durch. Hätte er mich geweckt, na dann hätte ich aber wuff gemacht.

So, und wer will uns nun zusammen sehen? Ja ist klar, dann geht mal in die Gallerie.

Achja, Herrchen und Frauchen sind überglücklich uns zuhaben und es geht uns allen prima. Wir haben ein liebevolles aktives Zuhause!!!

Das Miteinander wohnen klappt ausgezeichnet. Jeder von uns hat seinen Platz und ab und zu teilen wir uns ihn auch zusammen.

Bald fahren wir in den Urlaub und da können wir dann kilometerweit laufen und haben das Meer direkt vor unseren Pfoten. Frauchen und Herrchen werden mit Sicherheit viele Fotos machen und dann könnt Ihr sehen, wie so ein Urlaub als "Familie" aussieht.

Euch Allen wünschen wir ein schönes ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2008. Bis dahin alles Gute und bleibt uns gewogen. Euer Toby und Nico.........

Unser Urlaub ist schon lange zu Ende und er war einfach herrlich. So weit das Auge schauen konnte, nur Strand und ganz viel Wasser. Die Sonnenuntergänge waren klasse und wir waren abends total kaputt und müde. Windig war es ganz schön dort oben, aber so ohne Leine rennen zu können, war gigantisch.

Es ist wieder eine Zeit vergangen, aber uns gibt es immer noch und wir sind gut drauf.

Am Sonntag den 1. Juni waren wir in Neumünster zur Ausstellung. Ich Toby habe ein SG 3 und Nico hat ein V2 gemacht.

Dienstag am 3. Juni habe ich meine BH Prüfung geschafft.....

Wir machen fleißig Agility und haben beide unsere Freude daran. Ich kann schon überall alleine drüber oder drunter......nur Nico der Frechdachs muss noch an der Leine geführt werden. Der läßt sich aber auch schnell von den anderen Hunden ablenken...weiß gar nicht warum?!!

Wir haben seit einiger Zeit einen eigenen Hundeplatz von ca. 3000 qm mit abgeteiltem Agilityplatz. Die Geräte hat Herrchen selbst gebaut. Nico macht sich super beim Agility und hat viel Freude daran. Da Nico ein Angstborder ist, hat Frauchen ganz viel mit ihm geübt und ausgearbeitet. Inzwischen ist es kein Thema mehr, den Mixer, Staubsauger und Co. zu benutzen. Allerdings beim Rasenmäher beisst er immer noch gleich in den Fangkorb und deshalb bleiben wir dann immer im Haus. Er hat sich sehr gut entwickelt.

Seit ein paar Monaten lebt auch nun meine Nichte "Luna" hier. Hey...ich sage euch, die ist oft ganz schön zickig. Aber ich passe gut auf sie auf. Fotos findet ihr in der Galerie.

Luna ist total lieb in der Kennelbox gewesen. Frauchen nimmt sie immer mit zur Arbeit und da macht sie auch keinen Lärm und wir Jungs können mit Herrchen ordentlich toben und lernen. Frauchen geht oft mit Luna alleine los, damit die "Zicke", wie Frauchen sie oft nennt, besser lernen kann oder das sie die Dummheiten von uns abguckt...gg.

Tja....Klein Luna ist nun auch kastriert worden. Sie hat alles sehr gut überstanden. Unser Frauchen war die ganze Zeit dabei.

Seit August macht sie mit Luna ein Pfeifentraining und es klappt schon ganz gut. Das "Kommen" und den "Platzpfiff" beherrscht sie schon, aber in der freien Natur schaut sie lieber nach den Rehen. Einmal ist sie hinter einem Reh her, aber seitdem nie wieder. Sie bleibt jetzt immer schön in der Nähe von Frauchen.....naja, ich eher nicht, aber ich laufe denen ja auch nicht hinterher. Smile.

Ja ja....und Heute bin nun 3 Jahre jung geworden. Hundis, wie die Zeit vergeht. Einen tollen Knochen habe ich bekommen, lecker. Eine Geburtstagparty wird noch gefeiert.....da geht die Wurst ab.

Dem Nico geht es auch gut. Frauchen übt und spielt mit uns auf unseren Hundeplatz und auch wir Jungs machen das Pfeifentraining mit. Dann laufen wir alle Drei hin und benehmen uns brav...

Nächste Woche ist schon Weihnachten.....mal schauen was es da leckeres gibt......bis bald.

Na, da könnt ihr mal sehen, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist viel passiert in dem letzten Jahr.

Wir Drei sind alle gesund und munter. Schnee ohne Ende und auf unseren Platz kommen wir auch zurzeit nicht. Gerade fängt es wieder an zu schneien und ich liebe dieses weiße Zeug doch so.

Luna macht seit dem Sommer Tricktraining und sie macht das echt gut. Sie ärgert mich oft und will immer, das ich mit ihr laufe.

In ein paar Tagen ist Silvester und schon wieder ein Jahr um. Leute, so ein Jahr ist ja nix. Bin schon 4 Jahre jung......